Erfahren Sie alle wissenswerten Informationen und Fakten zu unseren Stevia-Produkten, deren Herstellung, Inhaltsstoffe sowie Qualität.

Stevia Produkt Informationen

Raffinierter Zucker zählt zu den ungesündesten Nahrungsmitteln und deshalb suchen viele Menschen nach gesünderen Alternativen. Es gibt viele unterschiedliche Süßstoffe auf dem Markt, doch die meisten sind leider künstlich hergestellt. Jedoch gibt es auch ein paar Zuckeralternativen von natürlichem Ursprung, die fast genauso schmecken, wenig Kalorien haben und häufig sogar noch süßer sind. Stevia ist so eine Alternative, die in den letzten Jahren durch die EU-Zulassung sehr stark an Bekanntheit und Popularität gewonnen hat. Stevia Pulver ist eine aus 100% natürlichen Stevia Blättern extrahierte Substanz (Steviolglykoside), die keine Kalorien hat und positive Wirkungen auf die Gesundheit hat (belegt durch wissenschaftliche Studien).

Allgemeine Produktinformationen

Modisch klingende Namen wie „Explusion„, „Excellence“ oder „American’s Style“ schmücken die exklusiven Zuckersubstitute und deuten nicht auf die eigentliche Herkunft des Stevia Natural-Urvaters Istu vom Stamm der Guaraní-Indianer hin. Istu bedeutet „Zucker“(1) und weist auf seinen bedeutenden Fund, die unglaubliche Süße der Stevia Pflanze hin. Sie nennen es „ka’a he“ und verwendeten es zum Süßen Ihres Mates (2).

Überzeugen Sie sich selbst von den außergewöhnlichen und besonders vielfältigen Steviaprodukten von Stevia Natural – passend für Ihren Gebrauch. Unsere Produktübersicht für unsere Stevia Natural Pulver Produkte finden Sie hier:

Vergleich von allen Stevia Natural Pulver Produkten in Süßkraft, Menge, Inhaltstoffen und Dosierung.

Vergleich von allen Stevia Natural Pulver Produkten in Süßkraft, Menge, Inhaltstoffen und Dosierung. Erklärung: 1: Steviolglykoside (E960), 2: Rebaudiosid-A, 3: Erythrit (E968), 4: Glukosylsteviosid, 5: Inhalt x Süßkraft

Diese exklusiven Stevia-Variationen werden immer noch nach dem traditionellen Rezept und Verfahren der Guaraní-Indianer hergestellt. Einzigartig ist die außergewöhnlich Süße ohne jeglichen bitteren Nachgeschmack. Die Stevia Natural Produkte verbinden modernpraktisches Design mit der vergessenen Tradition von den Guaraní-Indianern und erreichen damit den einzigartigen und exklusiven Süßgenuss wie Zucker. Dabei wird auf höchste Qualität geachtet und unsere Produkte werden immer überprüft.

Stevia Natural Produktgeheimnis

Zur Entfaltung der perfekten Stevia Süße sollten Sie das Geheimnis des Stevia Gebrauchs kennen: Verwenden Sie am besten nur Stevia Produkte mit hohem Rebaudiosid-A Anteil. Bei unseren Produkten beträgt dieser in der Regel über 98% der Steviolglykoside. Nur mit einem Rebaudiosid-A Anteil oberhalb von 98% (wie in Stevia Nautral Explusion) wird der bittere, lakritzartige Nachgeschmack herausgefiltert. Auf diesen Gehalt sollten Sie beim Kauf von Stevia Pulver besonders achten.
Eine andere Möglichkeit den bitteren Nachgeschmack zu umgehen, wird im sogenannten enzymveredelten Stevia Pulver durchgeführt. Jedoch sind diese Produkte (Stevia Natural White Blend), die Bitterenzyme unterdrücken, nicht als Lebensmittel in der EU zugelassen, da diese nicht als Steviolglykoside zählen.
Die linke Abbildung zeigt den Produktions- und Extraktionsprozess von Stevia Natural Pulver. Wir legen wert auf 98% Rebaudiosid A Anteil in unseren Produkten, weil dieser im Gegensatz zu den anderen süßen Bestandteilen bitterfrei ist, zudem sehr zuckerähnlich und bereits seit September 2009 eine Zulassung in Frankreich erhalten hat(1). Dazu schreibt Wikipedia: „Es ist bekannt, dass Rebaudiosid A die besten sensorischen Eigenschaften aller vier Hauptglykoside aufweist (am süßesten, wenig bitter). Enzymatisch gewonnene Steviaprodukte, die nahezu 100 % Rebaudioside und nur in geringen Spuren Steviosid enthalten, haben keinen bitteren Bei- oder Nachgeschmack.„(2).

Viele auf dem Markt befindlichen Stevia-Produkte haben oft einen sehr geringen Rebaudiosid-A Anteil und verwenden stattdessen das geschmacklich „schlechtere“ Steviosid. Warum? Steviosid ist einfacher zu gewinnen (günstiger), jedoch hat es einen starken bitteren Nachgeschmack und ist nicht hitzebeständig, weshalb es sich nur schlecht zum Backen und Kochen eignet.

Stevia und Erythrit – der beste Mix für Ihren Zuckerersatz

Aufgrund der ca. 400 x stärkeren Süßkraft von Stevia im Gegensatz zu Haushaltszucker ist es nur sehr schwer möglich, Zucker komplett durch Stevia zu ersetzen. Entweder müssen Sie beim Backen die fehlende Zuckermenge kompensieren oder spezielle Stevia Rezepte verwenden. Häufig führt dies gerade bei „Stevia Neulingen“ zu Problemen und schlechten Ergebnissen. Denn wer einmal mit Stevia schlechte Erfahrungen gemacht hat, wird es nie wieder verwenden (deshalb: Stevia Natural Prinzip).

Die Probleme bei Zuckerersatz durch Stevia sind die folgenden:

  • Mengenproblem aufgrund der 400-fachen Süße beim Einsatz von Rebaudiosid-A
  • Bitterkeit im Nachgeschmack um die Stärke zu mindern, werden die weniger „guten“ Süßstoffe der Steviapflanze mit verwendet (bspw. Steviosid; siehe Abschnitt: Unser Produktgeheimnis).

Unsere Lösung: das natürliche Süßungsmittel Erythrit!
Deshalb haben wir eine Lösung entwickelt, die gesund und hochwertig zu gleich ist. Erythrit ist ein bereits in der EU seit 2006 zugelassener Zuckerersatz. Er wird unter anderem unter verschiedenen Markennamen vertrieben.
Erythrit wird aus Obst (Trauben und Melonen) und Gemüse gewonnen (5).

  • nahezu kalorienfrei: (2,4 kcal/g) 40 % geringer als bei Haushaltszucker(3); Stevia ist kalorienfrei
  • sieht wie Zucker aus(4)
  • schmeckt wie Zucker, kein Nachgeschmack (4)
  • wie Stevia blutzucker-neutral und damit super für Diabetiker

Wieso verwende ich dann nicht nur Erythrit? Oder Xylit?
Weil Erythrit (und auch Xylit) in hohen Dosierungen Verdauungsprobleme sowie Blähungen verursachen können und Produkte, die diesen Zuckerersatzstoff enthalten müssen deshalb eine Warnung auf die Packung drucken. Zudem hat Erythrit nur eine Süßkraft die ca. 65% der von Zucker entspricht. Das heißt: Sie benötigen fast wieder doppelt soviel Masse wie bei normalem Zucker und sind wieder bei komplexen Rechnereien angelangt.

Synergieeffekte nutzen: perfekter Zuckerersatz – Stevia und Erythrit
Keines dieser Produkte kann alleine als perfekter Zuckerersatz herhalten. Deshalb nutzt Stevia Natural die Synergieeffekte, die die Schwachstellen des anderen beseitigen. Das Ergebnis ist ein Stevia Natural Excellence Pulver mit folgenden Eigenschaften:

  • ausgeglichene Süßkraftstärke: die höhere Süßkraft von Stevia kompensiert die schwächere von Erythrit
  • gute Verträglichkeit: durch die Verwendung von Stevia ist nur wenig Erythrit nötig und somit keine Gefahr von Blähungen und Verdauungsprobleme möglich
  • fast kalorienarm: Stevia besitzt keine, Erythrit sehr wenige Kalorien
  • ausgeglichenes Masseverhältnis: zwar ist die Masse weniger als bei Zucker, jedoch gut und einfach handelbar
  • Blutzuckerneutral: super für Diabetiker geeignet

All dies wird von unseren Pulver Produkten „Starter“ und „Stevia Natural Excellence“ vereint. Auch Unsere Stevia-Tabletten „Tabs“ wurden ebenfalls nach diesem Prinzip entwickelt.

Stevia Natural Anbaugebiete

Zur Entwicklung unserer Produkte wurden Anbaugebiete speziell auf das jeweilige Produkt zugeschnitten und liegen in der Amambai-Bergkette im paraguay-/brasilianischen Grenzgebiet. Für Stevia Natural „Explusion“ werden nur Stevia Blätter aus der Region des Cerro Sarambi Gebirges verwendet, da sie die höchste Süße aufweisen. Alle anderen Produkte werden mit den Steviablättern aus dem Gebirge Cerro Guazu hergestellt, welche auch zu den Spitzengebieten für Stevia gilt. Da im Laufe der Zeit unsere Nachfrage und Produktionsanforderungen nicht mehr vollständig durch unsere ursprünglichen Lieferanten und Produzenten abdecken konnten, arbeiten wir mittlerweile auch mit Lieferanten aus anderen Anbaugebieten zusammen. Dabei sind uns einwandfreie und höchste Qualität am wichtigsten, die wir durch interne Tests sicherstellen.

Stevia Natural Dosierlöffel

Den offiziellen Stevia Natural Dosierlöffel erhalten Sie bei jeder Bestellung kostenlos obendrauf. Durch ihn wird auch das Messen von kleinen Stevia-Mengen möglich, was bei herkömmlichen Küchenwaagen oft nicht funktioniert und durch die höhere Süßkraft von Stevia häufig im 0,x Gramm Bereich liegt. Er ermöglicht das einfache dosieren von Stevia Natural Pulver, wodurch Sie unsere Stevia-Rezepte einfach nachmachen können. Es ist kein kompliziertes Umrechnen nötig oder der Kauf einer teuren Waage für den 0,x Gramm Bereich.

Messeinheiten zum Stevia Natural Dosierlöffel:

  • 1 abgestrichene Kappe des Stevia Natural Dosierlöffel entspricht 0,7g.
  • 1 abgestrichene Kappe Stevia Natural Excellence entsprechen: 50 g Haushaltszucker
  • 1 abgestrichene Kappe Stevia Natural American entsprechen: 70 g Haushaltszucker
  • 1 abgestrichene Kappe Stevia Natural Explusion entspricht: 280 g Haushaltszucker

 

Quellen und Nachweise:

(1) Universität Hohenheim zur Stevia Zulassung in Frankreich
(2) Wikipedia-Artikel zur Süßwirkung von Stevia, letzter Zugriff am 09.03.2011
(3) Wikipedia-Artikel zu Xytiol, letzter Zugriff am 09.03.2011
(4) Hans-Dieter Belitz, Werner Grosch und Peter Schieberle: Lehrbuch der Lebensmittelchemie. Springer, Berlin; 6., vollständig überarbeitete Auflage 2008; ISBN 978-3-540-73201-3; S. 263
(5) Angaben aus Karl Herrmann: Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse: 50 Tabellen und Übersichten. Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 2001, ISBN 3-8001-3139-0
(6) Studie zur blutdrucksenkenden Wirkung von Stevia: Efficacy and tolerability of oral stevioside in patients with mild essential hypertension: a two-year, randomized, placebo-controlled study.
(7) Studien zur blutdrucksenkenden Wirkung von Stevia bei Ratten: Antihypertensive effect of stevioside in different strains of hypertensive rats & The effect of stevioside on blood pressure and plasma catecholamines in spontaneously hypertensive rats.
(8) Erklärung zur Blutsenkenden Wirkung von Steviosiden: Influence of calcium on the blood pressure and renal effects of stevioside.
(9) Studie zur Blutzucker senkenden Wirkung von Stevia. Antihyperglycemic effects of stevioside in type 2 diabetic subjects
(10) Studie zu Stevia, Zucker und Aspartam und deren Wirkung auf Blutzucker. Effects of stevia, aspartame, and sucrose on food intake, satiety, and postprandial glucose and insulin levels.
(11) Studien zur Insulinproduktion und -empfindlichkeit bei Tieren. Increase of insulin sensitivity by stevioside in fructose-rich chow-fed rats und Stevioside acts directly on pancreatic beta cells to secrete insulin: actions independent of cyclic adenosine monophosphate and adenosine triphosphate-sensitive K+-channel activity.